drei-berge-harztuor 2013, Tag 1!
Die Routenplanung und Vorbereitung zur "großen Kyffhäusertour" ist abgeschlossen.
Ein Großteil der Strecke, wurde in Etappen, von Reiner und mir abgefahren.
Worauf lassen wir uns ein? Der Radmarathon soll ca. 240km und über 1600hm von Kitzen
zum Kyffhäuserdenkmal und wieder zurück zum Startort Kitzen gehen. Wir haben Respekt!


Freitag, der 19. Juli 2013
Treffen 06:00 Uhr in Kitzen.... geplante Ankunt im Startort Kitzen soll gegen 19:00 Uhr .... sein.
Erste größere Rast ist in Querfurt , bei Kilometer 68, gegen 09:00 Uhr!
Zweite Pause: Kelbra nach 9 km (nur pP) (kilometer 113) gegen 11:30 Uhr
Ziel Kyffhäuser: nach 7 km (kilometer 120) gegen 12:00 Uhr!
Tour zurück nach kitzen ab 13:00 Uhr, individuelle kleine Pause (für Getränke)
Gegen 18:00 Uhr letzte Pause in Braunsbedra, ... so war unser kühner Plan!

Diesen Kurzbericht hab ich gerade unseren Hamburger RRFreunden per eMail geschrieben...

Hallo Norbert,
Zum KyffhäuserRadmarathon: Die Bilder hast Du sicher schon gesehen. Pleiten, Pech und Pannen
gab es auch. Andy war unser Pechvogel, ab km 0 hatten wir Ihn verloren, Kamera wieder einstecken
und Helm aufsetzen dauert eben doch sooo lange. Wir hatten den "Verlust" erst nach 3km bemerkt,
da bekanntlich viele Wege nach Rom führen, ist Andy halt die andere Strecke gefahren. Handy sei
Dank, nach ca. 5 km waren wir wieder als Team unterwegs. Pech und Pannen: Leider hatte nach ca.
einer Stunde unser Andy die Knacksteine auf dem Fahrradweg übersehen ... leichter Sturz und böse
Panne, war das Resultat. Mantel und Schlauch waren hin. Kurzer Kriesenstab: Rico, der zu Hause
noch im Traumland war, wurde aktiviert und mit neuem Material nach Dad Dürrenberg zur Unfallstelle
bestellt. Wir sind dann zu fünft nach Querfurt weiter, hätten sonst die Tageskilometer nicht geschafft.
In Querfurt (ca. km 70) sollte unsere erste Pause sein. Ab hier waren wir wieder alle, dank Rico's
Hilfe, vereint. Und nun ging es ganz unspektakulär zum Kyffhäuser und wieder zurück. Ja, aber nur
wenn man den 15km langen Umweg, den wir wegen einer gemeinen Kopfsteinpflaster-Passage als
Nebensache betrachteten :-( ! Entschädigt, hat uns aber vorher schon, die Fahrt durch das malerische
in Felsen gebettete Unstruttal :-) , eine Augenweide!
Fazit: Ein suuuper Event, ein suuuper priv. Radmarathon der auch Teamgeist gefordert hat, wird uns unvergesslich bleiben. Medaillen gab es und natürlich das Bierchen und Gegrilltes in Reiner's Garten :-) ! Zum Schluß passte wieder mal alles !!!
Lieben Gruß Deine RRFreunde, das Veloteam.in-le aus dem Leipziger Land






Die realen Daten zum KyffhäuserRadmarathon
Streckenlänge: 257 km
Kyffhäuser: 473,6 üM
Höhenmeter: +1678/-1641
max Höhendifferenz: 240(hm)/5km = 12%
Ø Geschwindigkeit: 25,5 km/h
Fahrzeit Brutto: 13:30
Fahrzeit Netto: 10:05
sehr sonnig bis 32°C
Windstärke 2-3bft NW


Vor dem Start Veloteam.in-le
Vor dem Start Veloteam.in-le
Vor dem Start Veloteam.in-le
die Finisher Veloteam.in-le
die Finisher Veloteam.in-le
die Finisher Veloteam.in-le
die Finisher Veloteam.in-le

  Diese Seite erreichst Du auch unter:  www.volker.in-le.de   Sie ist Teil eines Frameset, bring mich bitte nach hause!

Seitenanfang